Fachhochschule Pirmasens

Im Detail: Die Kooperation der Unternehmensgruppe Schmitt mit der Fachhochschule Pirmasens

SCHWERPUNKTE

  • Entwicklung und Optimierung chemischer Verfahrenstechniken und -prozesse.
  • Studiengänge in den Bereichen Pharmazie, Chemie- und Pharma-Logistik, Kunststoff-, Leder- und Textiltechnik.
  • Fokus auf angewandte Ingenieurwissenschaften.
  • Nachhaltige Produkte und Dienstleistungen als Forschungsschwerpunkt.

UNSERE ZUSAMMENARBEIT

  • Bau und Betrieb einer Anlage zur kontinuierlichen Aufarbeitung von Rohalkohol zu Neutralalkohol, zur Erforschung und Erarbeitung von Energieeinsparpotenzialen, bestehend aus einer Hauptrektifikationskolonne, einer Hydroselektionskolonne, einer Aufarbeitungskolonne und einer Extraktionskolonne zur Abscheidung der Fuselöle.
  • Einsatz diverser Wärmetauscher, Kondensatoren, Heizregister, Abscheider, Dephlegmatoren, Druckerhöhungsstationen und Puffertanks als Bestandteile der Anlage, welche auch ein Kühlsystem mit 2 Kühltürmen, sowie einen Lagertank für das Endprodukt beinhaltet.
  • Weiterentwicklung und Testen von Komponenten unter reellen Bedingungen.
  • Optimierung der Gesamtanlage als Pilotprojekt für den Betrieb von Kundenanlagen.
  • Schulungen von Kundentechnologen, sodass Kunden ihre Anlagen nach Fertigstellung direkt selbst in Betrieb nehmen können.

Adresse:

Hochschule Kaiserslautern
Carl-Schurz-Str. 10-16
66953 Pirmasens

Website:
www.hs-kl.de